Poetry Slam auf der Bühne des Gasometers

Donnerstag
13 Jun
2024

Es war wieder soweit – der legendäre Poetry Slam kehrt zurück in den alten Gasometer Zwickau! Ein Abend voller Leidenschaft, Kreativität und mitreißender Wortkunst.

Von humorvoll bis nachdenklich, von laut bis leise – hier ist Platz für jede Art von Ausdruck.
Ob als Zuhörer im Publikum oder als Teilnehmer auf der Bühne – beim Poetry Slam im alten Gasometer Zwickau ist jeder willkommen. An diesem Abend stand mit Malte Zeder ein Künstler auf der Bühne, der nicht nur Wortgewaltig sondern auch mit Gitarre das Publikum zum beben gebracht hat.

Wer auf der Bühne dabei sein möchte, kann sich bei Diana Freydank über diana.freydank@alter-gasometer.de melden.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.
In Zusammenarbeit mit Spektakel Kollektiv Chemnitz e.V..

Tolle Stimme und tolle Stimmung: Sebastian Krumbiegel on tour

Montag
29 Apr
2024

Am Montagabend verwandelte sich der Brauhaus-Biergarten in ein Open-Air Konzertgelände mit ganz besonderem Ambiente und Klängen. Sebastian Krumbiegel lud im Rahmen des Zwickauer Viele Wege Festivals zu einem einzigartigen Solokonzert ein und 300 Menschen allen Alters und aller Generationen folgten. Über zwei Stunden thematisierte er in seinen Texten gesellschaftspolitische Probleme und bot gleichsam poetische Lösungen an.

Auch hier schlug das Konzept des Festivals mit den „etwas anderen Orten“ im öffentlichen Raum wieder ein und sorgte beim Stargast zunächst für etwas Skepsis. „Aber in der eigenen Bubble“ spielen kann jeder, so Sebastian Krumbiegel. Und siehe da, niemand sollte sein Kommen bereuen – vor allem nicht Sebastian Krumbiegel. Ein herzlicher Dank geht an das Brauhaus Zwickau für die tolle Location.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V

.

Poetry Slam mal anders – mit viel Soße! – Viele Wege Festival 2024

Sonntag
28 Apr
2024

Nanu! Ich wollte doch nur einen Döner essen! So funktioniert Irritation im öffentlichen Raum. Manche Gäste kommen gezielt zum Slam, andere kommen aber einfach nur, weil sie sich was zu essen holen wollen. Manche sind irritiert und überrascht. Manche verweilen kurz oder auch bis zum Ende der Veranstaltung.

Zum Sonntagabend sammelt sich ein sitzende und stehende Menschentraube vor dem Günes-Döner am Georgenplatz und lauscht den vorgetragenen Texten der Slammer*innen. Eines der zentralen Ansinnen des Viele Wege Festivals ist es, im öffentlichen Raum präsent zu sein und neue, überraschende Wege zu gehen. Wir meinen, das ist gelungen! Ein großer Dank geht an Günes-Döner und Spektakel Kollektiv Chemnitz e.V. für die wirklich tollen und witzigen Texte, die zum Nachdenken und Lachen gleichermaßen anregten.

Wer auf der Bühne dabei sein möchte, kann sich bei Diana Freydank über diana.freydank@alter-gasometer.de melden.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.
In Zusammenarbeit mit Spektakel Kollektiv Chemnitz e.V..

IC FALKENBERG & DIE BAND mit dem Besten aus 40 Jahren

Samstag
27 Apr
2024

Wenn IC FALKENBERG auf die Bühne kommt und direkt im Publikum viele bekannte Gesichter erkennt, dann kann der Abend eigentlich nur gut werden. Im vollen Saal des Alten Gasometers waren viele Falkenbergfans zu finden – und diese gleich aus verschiedenen Generationen.

Passenderweise hieß das Programm „Das Beste aus 40 Jahren“ und das gab es dann auch zu hören. Das dann auch mit Nachdruck, denn er hatte DIE BAND dabei, die ihn auf Schlagzeug und Gitarre unterstützen und auch sich auch gesanglich einbrachten. Falkenberg selbst wechselte zwischen Keyboard und Gitarre. Es wurde ein sehr emotionaler Abend, denn zwischen den Songs sprach er immer wieder zum Publikum und gab seine Gedanken zu gesellschaftlichen Themen auf seine unverwechselbare Art wieder. So thematisierte er die Spaltung der Gesellschaft und das aufeinander zu gehen, die Musikindustrie, aber auch den Klimawandel und die zivilgesellschaftliche Hilfe im Ahrtal.

An diesem Abend schaute er außerdem zurück auf ein Leben, in dem Rebellion und Selbstbehauptung stets die treibenden Kräfte waren. Und auf eine Karriere – so aufregend und wendungsreich wie die Zeitgeschichte.

Und auch musikalisch kamen Gedanken und Botschaften beim Publikum an und aus dem Sitzplatzkonzert wurde schnell ein Stehplatzkonzert, denn bald schon hielt es die ersten nicht mehr auf den Stühlen. Gegen Ende motivierte Falkenberg das Publikum dann noch direkt zu ihm an die Bühne zu kommen. Was die Fans natürlich gern taten, denn sie waren sowieso schon auf den Beinen – es gab stehende Ovationen.

Vielen Dank an alle, die dabei waren, für einen sehr schönen Abend und viele gute Erinnerungen! Gerne wieder!

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.
Fotos: Ben Ulke

Risegruppe Ehrenfeld mit dem Rad auf der Bühne

Samstag
20 Apr
2024

„Mit dem besten Reiseplan im Gepäck konnte die Reise schon los gehen.“

Reisebericht mal anders. So nimmt uns das Kölner Kabarett-Duo mit auf eine gemeinsame Radreise durch Südamerika. Mit einer Mischung aus Kabarett-, Comedy- und Musikprogramm überschreitet die Reisegruppe Ehrenfeld innovativ die Grenzen des klassischen Entertainments. So begleiten wir die Beiden buchstäblich auf ihren Fahrrädern nicht nur durch Südamerika, sondern auch durch den Abend. Visuell unterstützt wird das Ganze durch großformatige Projektionen im Hintergrund, die die Zuschauer*innen mit an die Originalschauplätze von Lima über Patagonien bis ans Ende der Welt nehmen. Mit ausgeprägtem Hang zur Selbstironie und jede Menge Witz führten uns Maja Lührsen und Theo Vagedes durch den Abend. Dabei wurden jedoch auch ernste und brandaktuelle politische Themen wie der Kampf um Energieversorgung und Wasserrechte nicht ausgespart, sondern geschickt in die Vorstellung integriert.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Mutabor – Tanz es raus!

Samstag
13 Apr
2024

Mutabor – ich werde verwandelt werden! Dieser Zauberspruch, nach dem sich die Band benannt hat, wirkt auch nach über drei Dekaden und treibt die Musiker um Leadsänger, Songschreiber und Vorturner Axl Makana unermüdlich an.

Nun konnten auch wir uns glücklich schätzen, diese energiegeladene Band bei uns im Alter Gasometer willkommen zu heißen. Das von Ihnen gewählte Tourmotto für 2024 bringt es auf den Punkt: Tanz es raus! Denn besser lässt sich der vergangene Abend nicht beschreiben. Die Kombination aus Polkabeat, Punkrock, Ethno- und Folkeinflüssen lässt keine/n der anwesenden Zuschauer*innen kalt. Mit Ihren von Ironie und Wortwitz getragenen Texten lockt Mutabor sein Publikum aus dem inneren Häuschen auf die Tanzfläche, wo sich die angestaute Energie in ausgelassenem Tanz und Gesang austobt. So geht der Abend nicht spurlos an den Anwesenden vorbei. Außer Atem, aber wunschlos glücklich verabschieden die Zuschauer*innen die Band mit tosendem Applaus in die Nacht.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

NOISE BEFORE THE SILENCE – Lärm bevor es am Karfreitag ruhig wurde

Mittwoch
27 Mrz
2024

In einer Zeit, in der Politik oft als abstrakt und fern erscheint, bricht die kostenfreie Veranstaltung „NOISE BEFORE THE SILENCE“ das Eis und verbindet Kunst, Musik und politisches Engagement. Die Veranstaltung hatte neben den musikalischen Acts, die Kampagne #Mach dein Kreuz als Inhalt. Die Aktion  #machdeinKreuz stellt kostenlose Kunst zur Verfügung und soll Lust auf das demokratische Recht auf das freie, gleiche und geheime Wählen machen. Hinter der Idee steckt das Kollektiv Kompliz*

Es wurde ein bunt gemischtes Publikum angezogen – von Punkern über Rap-Fans bis hin zu Elektrominimalisten. Die Bühne war Schauplatz für verschiedene musikalischen Genres und kreativen Ausdrucksformen. Bands wie UNDANKBAR aus Chemnitz, die mit ihrem erfrischenden Oi-Punk das Publikum begeisterten, und ACID.MILCH&HONIG aus Leipzig, der die Menge mit seinen mitreißenden Beats zum Tanzen brachte, sowie HARRY BREAST aus Leipzig der, die Köpfe mit seinem Reim zum nicken brachte, trugen zu diesem Abend bei. Die Bands, die auf der Bühne standen, mögen unterschiedliche Stile und Botschaften gehabt haben, aber sie vereinten sich in ihrer Leidenschaft für Musik und Demokratie. In einer Welt, die oft von Spaltungen geprägt ist, ist es erfrischend zu sehen, wie eine Party Menschen zusammenbringen kann. Dieses Event war ein Beweis dafür, dass Kunst und Kultur eine mächtige Kraft für Veränderung und Zusammenhalt sein können.

Eva, eine Besucherin, brachte es auf den Punkt: „Wählen ist jetzt cool.“ Diese simple Aussage spiegelt wider, was viele junge Menschen denken. Die Veranstaltung zeigte, dass politisches Bewusstsein und Aktivismus nicht trocken und langweilig sein müssen, sondern in einem Rahmen von Kunst und Musik lebendig werden können. Mehr als 150 Besucher*innen kamen zusammen, um einen Abend voller Vielfalt und Gemeinschaft zu genießen. Es war ein Beweis dafür, dass Kultur und Musik Menschen zusammenbringen können, unabhängig von ihrem Hintergrund oder ihren politischen Überzeugungen.

Die Veranstaltung wurde gefördert von Neulandgewinner.

NOISE BEFORE THE SILENCE - Lärm bevor es am Karfreitag ruhig wurde 119

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Yoga gegen Rechts

Samstag
23 Mrz
2024

Vergangene Woche war Patrick Salmen mit seinem neuen Buch bei uns im Alten Gasometer zu Gast.

>> Yoga gegen Rechts <<

Wer bei diesem Titel an einen politischen Sportabend gedacht hatte, kannte wohl Patrick Salmen nicht. Er selbst vertraute uns an, dass wohl die Mehrheit der Buchhändler*innen seinen satirischen Buchtitel etwas zu ernst genommen hatten. So sei es nicht selten passiert, dass man sein Buch in der heimischen Buchhandlung nur schwer finden konnte, da es bei den esoterischen und hoch ernsten Lebensratgebern einsortiert wurde. Das dafür ausschlaggebende Wort „Yoga“ komme jedoch höchstens 2-mal im gesamten Werk vor.

Schwerpunkt seiner neuesten Lektüre waren stattdessen seine messerscharfen Beobachtungen seiner Mitmenschen, Familie und vor allem sich selbst. So begleiteten wir ihn auf dem Spielplatz zwischen Helikoptereltern, Couscoussalat und Löchern bis zum Pazifik. Diese ungebremsten Einblicke in seine Ansichten und vor allem die kunstvolle und humorvolle Verpackung ließen die Zuschauer*innen nicht kalt. Der ganze Saal kam aus dem Schmunzeln, Kopfschütteln und Lachen nicht mehr heraus.

Nicht so sorglos ging es dann in der zweiten Hälfte weiter. Mit Rassismus spricht Salmen ein ernstes und hochaktuelles Thema an. Denn so ganz frei sei davon niemand. Sein größter Wunsch dabei wäre es, frei von jeglichen Vorurteilen zu sein.

Beendet wurde der Abend mit einem kleinen Quiz zu dem vorhergegangenen Programm. Die, die gut „im Hier und Jetzt“ gelebt hatten, durften sich über ein signiertes Buch freuen.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

CAVEMAN – Du sammeln ich jagen

Freitag
22 Mrz
2024

„Aber worüber habt ihr geredet? Nichts.“

Letzte Woche war das erfolgreiche Theaterstück CAVEMAN auch wieder bei uns im Alter Gasometer zu Besuch. Vor einem ausverkauften Saal warf das berühmte Stück einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen.

„Das ist ja toll… und was ziehst du an?

Über lustige Klischees und nachgestellten Alltagssituationen konnte sich das Publikum vor Lachen nicht mehr halten. Ein jeder konnte sich darin wiedererkennen. Vor allem Paare sahen sich an und sagten „Genau wie du“. Mit grandiosem Applaus entlassen die Zuschauer*innen den Künstler aus dem Abend.

Veranstalter: Theater Mogul GmbH

Schulkino in Zwickau

Donnerstag
21 Mrz
2024

Der diesjährigen Beitrag im Rahmen der Schulkinowochen des Alten Gasometers war der Film „Kannawoniwasein“. Ein Kinder Roadmovie zu den Themen Verlust, Angst, Mut, Vertrauen und Zusammenhalt. Mit 125 Kindern aus Zwickau und der Region Zwickauer Land/Vogtland, war es eine sehr gut besuchte Veranstaltung. Den anschließenden Workshop hatten wir als Operair-Veranstatltung am Muldeparadies geplant. Mit verschiedenen Soziometrischen Übungen und einer Übung zur Meinungs- und Demokratiebildung, sollten die Themen des Films mit den Kindern bearbeitet werden. Die Wetterprognose hatte uns Anlass zu einer guten Veranstaltung gegeben. Leider hat es just in diesem Moment, einen ergiebigen Regenschauer gegeben, der uns zwang Plan B einzusetzen. Aber mit lebhafter Moderation, ist so auch noch eine super Frage-Antwort-Runde mit viel begeisterter Teilnahme im Gasometersaal, daraus geworden.