Gerüchteküche | Thementag

Freitag
26 Feb
2021

Erzählungen, „Klatsch & Tratsch“, „Geschwätz“, ob frei erfunden oder ausgeschmückt, verbreiten sich und erhalten durch die sozialen Netzwerke große Reichweite. Aus Unwissenheit und Halbwissen entsteht in einer Gerüchteküche ein Gericht, das Menschen verletzen und Existenzen vernichten kann. Sie beeinflussen nachhaltig, weitreichend und unkontrollierbar. Das gesamte Ausmaß ihrer Auswirkungen bleibt schwer zu verstehen. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir darauf achten, was wir über andere Personen verbreiten.
KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
andreas.jacob@alter-gasometer.de | 0170 / 9442065
 
FREITAG IST THEMENTAG
Freitags stellen wir Videos ins Netz, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention oder die alltäglichen Erfahrungen und Strategien mit dem Umgang der „Lockdownsituation“.
Wo findet Ihr die Videos? Hier im Blog oder auf unseren Social Media Profilen auf Instagram und Facebook. Also: Folgt uns und verpasst kein Themenvideo! Außerdem gibt´s bei Instagram Mittwochs noch ein faszinierendes Experiment im Livestream!

Backpulverrakete | Experiment

Montag
22 Feb
2021

Exklusiv aus der Experimentekiste für euch! Im Liveexperiment vom Mittwoch (siehe auch Blog) haben wir mit Essig und Backpulver, Kohlendioxid hergestellt. Das Gas erstickt nicht nur Flammen, sondern erzeugt auch bei seiner Entstehung einen gewissen Gasdruck. Diesen Umstand machten wir uns zunutze und haben euch noch ein kleines Raketenexperiment gezeigt. Wie man nun diese kleine Rakete gestalten kann, zeigen wir euch in diesem Tutorial. Die Experimentekiste mit verschiedenen Aktionen könnt ihr bei uns bestellen, also viel Spaß beim Fliegen!

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH

  • diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
  • joerg.banitz@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21

MITTWOCHS WIRD EXPERIMENTIERT

Mittwochs machen wir faszinierendes Experimente im Livestream auf Instagram. Wir zeigen dabei z.B. einfache physikalische Aufbauten mit verblüffenden Resultaten zum nachmachen. Zusammengefasst gibt es die Experimente später auch in unserem Blog. Das passende Zubehör bekommt ihr in unseren Experimentierkisten.

Außerdem stellen wir freitags Themenvideos online. So gibt es Videos zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention oder die alltäglichen Erfahrungen und Strategien mit dem Umgang der „Lockdownsituation“. Wo findet Ihr die Videos? Hier im Blog oder auf unseren Social Media Profilen auf Instagram und Facebook. Also: Folgt uns und verpasst kein Themenvideo!

Schnee kochen | Thementag

Freitag
19 Feb
2021

Schnee kochen? Da fragt man sich, wozu? Am 01. Februar waren wir alle eingeschneit und konnten ein besonderes Phänomen beobachten: Der Sand aus der Sahara färbte den Schnee rosarot bis orange! Was bis vor 200 Jahren die Menschen noch in Angst und Schrecken versetzen konnte, ist heute klar erklärt und deshalb sind wir auch wissenschaftlich an die Sache herangegangen:
Wir wollten errechnen, wieviel Sand ist den rein hypothetisch über dem Stadtgebiet von Zwickau niedergegangen? Also haben wir einen Quadratmeter Schnee eingeschmolzen und ausgefiltert.
Heraus gekommen sind genau 4g Saharasand! (also das meiste davon)

Hier die ganze Rechnung:
– ein qm Schnee von der Stärke 16 cm ergibt 0,16 m³ Schnee,
– 0,16 m³ ergaben 20 l Wasser (mit Sand),
– ausgefiltert wurden daraus 4g Feststoffpartikel (Sand)
Also fielen auf einem Quadratmeter 4g Saharasand in Zwickau.

Wenn wir annehmen das die Sandmenge gleichmäßig verteil war, ergibt sich folgende Rechnung:
– 4g pro m² ergibt bei einer Fläche 102,6 km², das sind 102600000m²,
– 102600000m² x 4g = 410400000g = 410400kg = 410,4 t!
410,4 Tonnen Saharasand! Das sind immerhin 41 LKWs mit einer Nutzlast von 10 Tonnen, also eine durchschnittlicher LKW wie man ihn tagtäglich sehen könnte. Alles klar? 🙂

KONTAKT ZUM JUGENDBEREICH:
diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
andreas.jacob@alter-gasometer.de | 0170 / 9442065

Es gibt jetzt einen Gaso-Newsletter!

Donnerstag
18 Feb
2021

Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir unser Publikum direkter und vor allem zielgenauer erreichen können. Deshalb gibt es jetzt einen Gaso-Newsletter.

So Erfahren Sie immer aktuell von neuen Veranstaltungen! Und das ganz nach Ihren individuellen Interessen, denn es gibt die Möglichkeit bei der Anmeldung auszuwählen, was einen interessiert und zu welchen Themen man Newsletter erhalten möchte – ganz egal ob Kultur, Ferienprogramme oder Demokratiearbeit.

Wir arbeiten hier mit Newsletter2Go/Sendinblue zusammen, einem deutschen Anbieter, welcher DSGVO-konform arbeitet. Ihre Daten sind also sicher. Genaueres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wir schicken den Newsletter regelmäßig, aber nicht zu häufig, denn es soll Ihnen nicht zu viel werden. Wenn dies aber doch der Fall sein sollte, dann kann man den Newsletter über einen Link in der E-Mail mit einem Klick wieder abbestellen. Ganz einfach also.
Zur Anmeldung geht es hier.

GASO-PODCAST – Gedanken zum Gedenken… anlässlich der Zerstörung Dresdens am 13.02.1945

Samstag
13 Feb
2021

Unser zweiter Audio-Podcast beschäftigt sich mit dem Geschichtsträchtigen Tag des 13. Februar 1945. Zum Anlass des Jahrestages der Bombardierung Dresdens beschäftigen wir uns mit der Sprache des Dritten Reiches, denn sie war einer der Grundsteine, dass es damals soweit kommen konnte.

Gedanken zum Gedenken… anlässlich der Zerstörung Dresdens am 13.02.1945
Als Dresden im Chaos versank und tausende ihr Leben verloren, gelang es Viktor Klemperer mit seiner Frau, der als Jude den Deportationsbefehl erhalten hatte, die Flucht aus Dresden. Durch das Erzgebirge bis nach Falkenstein gelang es ihnen die Nazidiktatur zu überleben. Als Literaturprofessor hatte er besonders die sprachliche und damit einhergehend die menschliche Verrohung dokumentiert. Sein Buch „LTI – Die Sprache des dritten Reiches“, ist eine lesenswertes Dokumentation der Zeitgeschichte, welches uns Ursache und Wirkung der Naziideologie vor Augen führt. Mit freundlicher Genehmigung des Verlages haben die Jugendlichen der Zwickauer Geschichtswerkstatt eine Textauswahl aus dem Buch „Die Sprache des Dritten Reiches“ von Victor Klemperer ein Podcast erstellt.

.

Zu hören sind die Beiträge unseres Podcasts auf Anchor, Spotify, Google Podcast, Breaker, Pocket Cast, Radio Public und Copy RSS.

Mehr zu unseren Audio- und Video Podcasts gibt es hier.

Mehr Infos zum Thementag  „13. Februar 2021: Erinnern, um nicht zu wiederholen!“ gibt es unter https://13februar.dresden.de/de/.

Was passiert eigentlich im Historischen Dorf?

Donnerstag
11 Feb
2021

Leider nicht viel, da im Moment in unserem Historischen Dorf nicht viel passieren darf. Auch wir sind nach wie vor vom Lockdown betroffen.

Neben der Instandhaltung des Dorfes ist Andreas Jacob, der Sozialpädagoge des Alten Gasometers im Dorf, deshalb gern virtuell für Euch da! Im Virtuellen Jugendtreff des Alten Gasometers gibt es eine eigene Rubrik für das Historische Dorf und außerdem könnt Ihr ihn telefonisch oder per E-Mail erreichen. Gern hilt er zusammen mit seinen Kollegen aus dem Jugendbereich des Alten Gasometers auch bei den Hausaufgaben oder bei anderen Sorgen und Nöten. Mehr Infos zu unseren Online-Angeboten gibt es hier. Im Bedarfsfall könnt ihr Hilfe auch vor Ort (im Alten Gasometer) nutzen. Dazu müsst ihr allerdings ein Zeitfenster vereinbaren.

Wir hoffen natürlich, dass wir bald auch wieder zusammen mit unserem Kooperationsparter, der Diakonie Stadtmission Zwickau e.V., im Historischen Dorf mehr machen können, als Schnee zu schippen.

Bis dahin erreicht Ihr Andreas hier:

Andreas Jacob – Sozialpädagoge | Historisches Dorf Zwickau
Telefon: 0170 / 944 20 65
E-Mail: andreas.jacob@alter-gasometer.de

Hilfe und Beratung: Digital und vor Ort

Dienstag
09 Feb
2021

Habt Ihr Fragen zu Euren geballten Hausaufgaben oder anderen Dingen? Wir sind für Euch da bei dem Chaos!

Hilfe und Beratung

Montag bis Freitag jeweils zwischen 9 und 18 Uhr bietet unser pädagogisches Team verschiedene digitale Hilfs- und Beratungsangebote an.
Wo? Bei Discord oder mit Absprache über Zoom und im Einzelfall auch vor Ort.

Hausaufgabenhilfe

Unser Pädagogenteam ist Montag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr für Jugendliche über Discord und auf Zoom präsent.
In „buchbaren“ Einzelstunden wollen wir bei Homeschooling-Aufgaben unterstützen:

  • Mathematischer,
  • naturwissenschaftlicher,
  • sprachlicher,
  • gesellschaftlicher- und
  • kreativer Bereich

Live Experiment am Mittwoch

Mittwochs wird es darüber hinaus ein Live-Experiment geben, um spezifisches Wissen auf eine kreative Art weiterzugeben.

Freitag ist Thementag

Freitags stellen wir Videos ins Netz, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention oder die alltäglichen Erfahrungen und Strategien mit dem Umgang der „Lockdownsituation“.

Virtueller Jugendtreff

Wer einfach nur mal im Jugendtreff vorbeischauen möchte, um zu quatschen, zu quizzen und ähnliches, der hat zusätzlich die Möglichkeit in unserem virtuellen Jugendtreff dabei zu sein.

Jugendtreff im Alten Gasometer

Das Präsenzangebot für die Einzelfallarbeit im Jugendtreff Gasometer ist wie folgt möglich:

  • montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr (nur bei Anmeldung, nur mit Kontaktnachverfolgung, nur mit Maske und Abstand)

Jugendclub Kirchberg

Das Präsenzangebot für die Einzelfallarbeit im Jugendclub Kirchberg ist wie folgt möglich:

  • montags und donnerstags von 8 bis 15 Uhr (nur bei Anmeldung, nur mit Kontaktnachverfolgung, nur mit Maske und Abstand)
  • mittwochs und freitags von 13 bis 16 Uhr (nur bei Anmeldung, nur mit Kontaktnachverfolgung, nur mit Maske und Abstand)

Streetwork

Unser Streetwork Team ist  wie folgt unterwegs:

  • montags von 13 bis 16 Uhr in Thurm
  • dienstags von 15 bis 16.30 Uhr in Wilkau-Haßlau
  • mittwochs von 13 bis 16 Uhr in Kirchberg
  • donnerstags von 13 bis 16 Uhr in Crimmitschau
  • freitags von 13 bis 16 Uhr in Kirchberg

Das Historische Dorf

Das Historische Dorf Zwickau befindet sich bis Ende Februar planmäßig in Winterpause und bleibt deshalb geschlossen.

Das Präsenzangebot für die Einzelfallarbeit ist  im Jugendtreff Gasometer wie folgt möglich:

  • montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr (nur bei Anmeldung, nur mit Kontaktnachverfolgung, nur mit Maske und Abstand)

Kontakt zum Jugendbereich:

Natürlich können auch Zeiten mit einzelnen Mitarbeitern vereinbart werden, wenn es um speziellere Fragen geht. Verschwiegenheit und Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle. Durch „sichere Räume“ wird die Privatsphäre gewährleistet. In jedem Fall dreht es sich bei uns um Eure Angelegenheiten und Aufgaben, ob Homeschooling oder Persönliches… wir begleiten Euch.

Per Mail an

  • diana.freydank@alter-gasometer.de (Jugendtreff Alter Gasometer)
  • joerg.banitz@alter-gasometer.de (Jugendtreff Alter Gasometer)
  • elin.wolf@alter-gasometer.de (Streetwork-Team)
  • mandy.schicker@alter-gasometer.de (Jugendclub Kirchberg)
  • andreas.jacob@alter-gasometer.de (Historisches Dorf)
  • oder telefonisch 0375 / 277 21 21

Also… Klick auf!

Die Bude voll People… bis unters Dach!

Samstag
06 Feb
2021

So könnte man die Ereignisse im virtuellen Jugendclub in dieser Woche beschreiben.

Am Mittwoch haben wir uns mit 15 Jugendlichen einer 8.Klasse zum „Ferienplausch“ und einer gediegenen Runde „Jeopardy“ getroffen (virtuell versteht sich). Die eigens dafür erstellte Powerpoint-Präsentation war mit altersgerechten Kategorien zu den üblichen Wissensgebieten, aber auch mit der Kategorie „Filme schlecht erklärt“ gefüllt. Hierbei mussten die Kids schräge Filmumschreibungen erraten.

Außerdem haben wir in dieser Woche QuipLash! gespielt. Das Spiel in dem es keine falschen Antworten gibt. Erstelle eine coole oder lustige Antwort auf eine Aussage. Die Mitspieler verteilen Punkte an die zunächst anonymen Beiträge. Der Beitrag mit den meisten Punkten gewinnt! Wer die überzeugendsten Aussagen schreibt, bekommt die meisten Punkte, so funktioniert Demokratie!

Auch die Jugendlichen der Zwickauer Geschichtswerkstatt hatten sich auch auf dem Discordserver des Alten Gasometers getroffen, um die nächsten Aktionen zu planen und der Jahresplanung 2021 zu machen. Zum Thema „Gendenkkultur“ wurde sich hierbei auf eine Podcastreihe verständigt. Dazu demnächst mehr….

Das war aber nicht alles in dieser Woche: Wir waren zu Gast in einer Seminargruppe der TU-Dresden des Studiengangs Sozialpädagogik. Thema: Sozialräumliche Jugendarbeit und die Möglichkeiten der virtuellen Angebote. Da gab es einen regen Austausch, wir hatte ja auch viel aus unseren alltäglichen Erfahrungen zu erzählen.

Wir hoffen, das es so gut weiter geht, gerne dürft Ihr unsere Online-Angebote weiter empfehlen. Eine Übersicht findet Ihr hier.

Inneres Selbstbild | Thementag

Freitag
05 Feb
2021

Heute geht es bei unserem Thementag um das innere Selbstbild. Steuert das Selbstbild unser Denken, Fühlen und Verhalten? Entstand es durch die eigene Veranlagung, durch die gemachten Erfahrungen und deren Wahrnehmung? Sind es nicht auch die unterschiedlichen Entwürfe und Idealbilder, die sich im Laufe der Zeit in unserem Unterbewusstsein eingenistet haben? Wird unser Selbstbild nicht auch von unsere Werte und Einstellungen geprägt?
Ist es dann ein Wunschbild, wie jemand gerne sein möchte oder ist es genau anders herum, ein Fremdbild?

FREITAG IST THEMENTAG

Freitags stellen wir Videos ins Netz, die zur Diskussion und zum Austausch anregen sollen. So gibt es Themen zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention oder die alltäglichen Erfahrungen und Strategien mit dem Umgang der „Lockdownsituation“.

Wo findet Ihr die Videos? Hier im Blog oder auf unseren Social Media Profilen auf Instagram und Facebook. Also: Folgt uns und verpasst kein Themenvideo! Außerdem gibt´s bei Instagram Mittwochs noch ein faszinierendes Experiment im Livestream!

Elefantenzahnpasta | Experiment

Donnerstag
04 Feb
2021

Mit Wasserstoffperoxid aus der Drogerie und ein paar Zutaten, die du bestimmt im Haushalt findest, könnt ihr dieses witzige Experiment durchführen. Wie Lava fließt es um die Einwegflasche, fast wie Zahnpasta aus einer überdimensionierten Tube.

Unsere Live-Experimente sind jeden Mittwoch auf Instagram zu bewundern. Die könnt ihr dann selbst mal ausprobieren. Meldet euch bei uns, auch für Ideen und Fragen…

Per Mail an

  • diana.freydank@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21
  • joerg.banitz@alter-gasometer.de | 0375 / 277 21 21

MITTWOCHS WIRD EXPERIMENTIERT

Mittwochs machen wir faszinierendes Experimente im Livestream auf Instagram. Wir zeigen dabei z.B. einfache physikalische Aufbauten mit verblüffenden Resultaten zum nachmachen. Zusammengefasst gibt es die Experimente später auch in unserem Blog. Das passende Zubehör bekommt ihr in unseren Experimentierkisten.

Außerdem stellen wir freitags Themenvideos online. So gibt es Videos zu: Cybermobbing, Gewalterfahrungen, Drogenprävention oder die alltäglichen Erfahrungen und Strategien mit dem Umgang der „Lockdownsituation“. Wo findet Ihr die Videos? Hier im Blog oder auf unseren Social Media Profilen auf Instagram und Facebook. Also: Folgt uns und verpasst kein Themenvideo!