MUTABOR – 30 JAHRE FREAKBONUS

Freitag
29 Apr
2022

Mit ihrem neuen Album „Rebel“ sind Mutabor zu uns ins Alte Gasometer gekommen. Das Album wurde 2020 durch Crowdfunding der Fangemeinde mitfinanziert, doch musste die Release & Tour coronabedingt in das Jahr 2022 verschoben werden. Das Warten hat sich gelohnt, der Geist aus der Wunderlampe hat sich wieder materialisiert und verwandelt durch die Musik.

Mit neuen Ekstasen und Euphorien durften wir gemeinsam mit dem Publikum, die Band Mutabor erleben! Thematisch findet sich ein roter Faden in den Texten. In ironischem Mantel weiß Mutabor schwere Themen wie z.B. Ökonomie, Politik oder Klima zu verpacken. Aber auch die Liebe oder Heimatgefühle werden aufarbeitet und die Songs, die diese Felder besingen laden zur Selbstreflektion ein. Die Interaktion zwischen Publikum und Band wurde von Song zu Song immer besser. Egal ob Punk, Ska, Reggae, Grunge oder Afrobeats, mit jedem Lied stieg die Laune und es wurde mitgesungen und getanzt!

Solche Abende wünschen wir uns noch mehr! So rock on and let freedom ring!

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

RANDY HANSEN (Seattle, USA) „The Music of Jimi Hendrix“

Samstag
23 Apr
2022

Wenn es auf der Welt einen Gitarristen gibt, der Jimmy Hendrix das Wasser reichen kann, dann ist es Randy Hansen! Das Energiebündel aus Seattle fegte über die Bühne und zog das Publikum in seinen Bann. Randy Hansens Band besteht aus zwei großen Köpfen der Musikszene: die Drums werden von Manni v. Bohr ( Birth Control, Chefredakteur der Zeitschrift Drums & Percussion) gespielt und komplettiert wird das Duo von UFO Walter, dem jahrelangen Bassisten von Marla Glen. Sie entführen uns in die gute alte Zeit des handgemachten Rock´n Roll der Woodstock Zeit zurück. Randy ist mittlerweile selbst schon zur Legende geworden, steht er doch seit weit über 40 Jahren auf der Bühne. Ein toller Konzert-Abend und das Publikum zeigte sich in bester Stimmung, ob zum Rocken oder auch nur zum zu hören.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

OST+FRONT | Support: Schlagwetter

Freitag
22 Apr
2022

Mit ihrem aktuellen Album gehen OST+FRONT noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. „Adrenalin“ präsentiert sich in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität und zwischen Zerbrechlichkeit und „mitten in die Fresse rein“ perfekt auf den Punkt bringt. Musikalisch erlaubt ist alles…. von Bierzeltpolka und Ballermann-Techno, NDW und NDH, klassische Choräle und orchestraler Bombast, Punkrock und klassischer Heavy-Sound. Dies sorgt für allerhand Überraschungen und Abwechslung, dient aber eigentlich dazu, die nächste Breitseite vorzubereiten.

Auch im Gasometer wird alles „niedergewalzt“ – der brachiale Mix aus saftigen Metal-Riffs und Elektronik begeisterte das Publikum. Außerdem gab es nach dem Konzert ausgiebig Zeit für Fotos und Autogramme mit jede*r Musiker*in.

Ein breitgefächertes musikalisches Repertoire spielen Schlagwetter, der Support an diesem Abend. Von NDH bis Metal. So teilten sich SCHLAGWETTER bereits die Bühnen mit Größen wie Lord of the Lost, Stahlmann,  Heldmaschine, Schattenmann oder eben auch Ost+Front. Stimmungsvolle, brachiale Klänge erreichten ein gieriges Publikum. Aus den Tiefen des Ruhrgebiets, gepresst unter tonnenweise Druck und von der Zeit zermartert. Fünf Kumpel auf dem Weg in das Licht. Das sind Schlagwetter.

Für die Crew des Alten Gasometers war es ebenfalls ein besonderer Abend, denn nach langer Durststrecke war es das erste Stehplatzkonzert ohne Publikumsbeschränkung. Es tat sehr gut, wieder ein volles Haus und so viele feiernde Menschen zu sehen. Wir hoffen, das geht demnächst so weiter, denn es liegen so einige gute Konzerte vor uns: Mutabor, Wellbad, Danny Bryant oder auch Lord of the Lost.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Daniel Benyamin (SEA + AIR) – Albumrelease-Tour 2021

Dienstag
16 Nov
2021

Nach dem Ende von SEA + AIR 2019, hat Daniel Benyamin sich komplett neu erfunden. Jetzt als Solo-Artist, demonstriert er seinen neuen Klang auf seinem Debutalbum „Solitarity“. Er verarbeitete Erfahrungen und Erinnerungen, die durch den Lockdown 2020 neue Dimension bekamen. Dabei hat er sich gleich sein eigenes Genre ausdachte: Naive Music.

Von diesem außergewöhnlichen Klang haben wir am Dienstagabend einen kleinen Einblick bekommen. Zusammen mit den zwei Musikerinnen der Band CLICHÈE kam er in den Alten Gasometer. Als Vorband begann das weibliche Duo den Abend. Zusammen mit Schlagzeug, E-Gitarre, der kraftvollen Stimme der Liedsängerin und deren tiefgründigen Texten, setzten sie die Stimmung des Abends.

Nach einer Dreiviertelstunde wechselten sich die Künstler ab und Daniel betrat mit seinem langjährigen musikalischen Partner Zar Monta Cola die Bühne. Dieser begleitete den Sänger auf den verschiedensten Instrumenten, hauptsächlich auf dem Schlagzeug und einem kleinen Mischpult mit den verschiedensten Klängen.

In seinen Texten zeigt er sich sowohl in Zerbrechlichkeit als auch in den für ihn typischen energievollen Rhythmen und atmosphärischen Melodien. Zusammen mit der Hintergrundkulisse und dem Licht wirkten seine Texte, an einigen melancholischen Stellen fast gruselig. An anderen poppigeren Stellen erinnerte die Szene an die stereotypische Abschlussfeier in einem Young-Adult-Indie Film.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Gerhard Schöne – Familienkonzert

Sonntag
04 Jul
2021

Eigentlich hätte das Konzert von Gerhard Schöne perfekt auf unsere Sommerbühne gepasst, doch kurz vor Beginn schwenkte das Wetter um und der Regen machten einen Umzug in den Saal des Alten Gasometers nötig. Doch auch dort wusste der Liedermacher das bunt gemischte Publikum zu begeistert – und das Generationenübergreifend. Bekannte Lieder und neue Songs wechselten sich ab und erfreuten nicht nur die Kinder. Besonders die älteren Stücke weckten beim erwachsenen Publikum schöne Erinnerungen. Ein gelungene Veranstaltung für Groß und Klein, eben ein Familienkonzert.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Fête de la Musique Zwickau

Freitag
11 Jun
2021

AM 21. JUNI ERKLINGT DIE FÊTE DE LA MUSIQUE – DAS FEST DER MUSIK – ZUM ERSTEN MAL IN ZWICKAU!

Zu hören gibt es Musik aller möglichen Stilrichtungen. Das Ganze ist für das Publikum gratis, dank all der Bands, Chöre und Solist*innen, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten. Wir sagen jetzt schon mal Danke!

Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen Ereignis entwickelt. Jährlich am 21. Juni feiert die Welt die Fête de la Musique – das Fest der Musik und in diesem Jahr zum ersten Mal auch in Zwickau – wenn auch vorerst in einer kleineren Variante.

Es ist ein Musikfest ohne Gewinnabsichten, das alljährlich am Tag des Sommeranfangs stattfindet. Es wird von den verschiedensten Kulturakteuren und Bürgern der Stadt gestaltet, ist öffentlich zugänglich, unter freiem Himmel und kostet keinen Eintritt. Zu hören gibt es Musik, egal ob vom Profi oder Amateur. Die Fête ist offen für alle Stilrichtungen und Musiker und diese treten ohne Honorar auf.

Wir wollen an diesem Tag viele kleine positive musikalische Lebenszeichen in Zwickaus Innenstadt setzen, in der Hoffnung, dass die Pandemie uns dies nicht verwehrt.*

VIVE LA FÊTE!

*Diese Fête ist natürlich nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was möglich ist. Unter den derzeitigen Pandemie-Bedingungen spielen die Musiker nur kurze Auftritte an vorher nicht näher verkündeten Orten. Wir bitten deshalb auch darum, keine größeren Gruppen entstehen zu lassen und sich an die AHA-Regeln zu halten. Wir hoffen, dass es dann im Jahr 2022 eine richtige Fête de la Musique geben kann, die einer Stadt wie Zwickau gebührt.

Mehr Informationen unter: https://www.alter-gasometer.de/fete-de-la-musique/

Andreas Kümmert: Erstes Streaming Konzert im Alten Gasometer

Samstag
01 Mai
2021

Zum ersten Mal ist ein Künstler im Stream direkt aus dem Alten Gasometer Zwickau zu erleben. Der Alter Gasometer hat in der erzwungenen Kulturpause technisch aufgerüstet und ist nun in der Lage Veranstaltungen, live oder per Aufzeichnung, direkt an das Publikum zu bringen. Den Anfang machte eine Podiumsdiskussion mit der Oberbürgermeisterin Constance Arndt im März, nun folgte mit Andreas Kümmert am 1. Mai 20121 das erste Konzert. Natürlich gab es eine professionelle Tonabnahme und die Veranstaltung wurde von fünf Kameras begleitet. Andreas Kümmert, der Musiker mit der herausragenden Stimme, war bereits 2019 im Alten Gasometer zu Gast und ist der breiten Öffentlichkeit durch den Sieg der dritten Staffel „The Voice of Germany“ und den ersten Platz beim Vorentscheid des Eurovision Songcontest bekannt geworden.

Im Alten Gasometer stand er mit seinem Mitmusiker, dem Schlagzeuger Michael Germer, auf der Bühne, welcher ihn u.a. mit dem Cajón begleitete. Und wer jetzt denkt, man könne nur mit Akustikgitarre, Cajón und Gesang keinen vollen Klang auf die Bühne bringen, der irrt sich in diesem Fall komplett. Mit einem runden und vollen Sound und der souligen Stimme von Andreas Kümmert, verursachten sie auch im Stream eine wohlige Gänsehaut bei den geneigten Zuhörern. Die Reaktionen im Netz sprechen für sich und es sind Sätze, wie „Es war soooo unglaublich schön.“ zu lesen. Das freut uns sehr, denn das Team es Alten Gasometers war natürlich, wie das bei Premieren so ist, besonders angespannt. Aber es klappte alles reibungslos und wir haben es sehr genossen, wieder Kultur machen zu können – zumal mit so einem großartigen Künstler.

Wer das Konzert am 1. Mai verpasst hat, kann den Stream noch bis zum 31. Mai 2021 anschauen. Tickets gibt es weiterhin exklusiv über EVENTIM.

Also, nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich Tickets.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Wohin wurde meine Kulturveranstaltung verlegt?

Montag
22 Mrz
2021

Viele Kulturliebhaber*innen fragen uns derzeit per Telefon, E-Mail und Sozial Media, wann die durch die CORONA-Pandemie abgesagten Veranstaltungen nachgeholt werden und ob ihre Eintrittskarten dann noch gültig sind.

Die guten Antworten sind:

Alle Künstler*innen bleiben dem Zwickauer Publikum und dem Alten Gasometer treu und holen ihre Auftritte nach.

Alle bereits im Vorverkauf erworbenen Karten behalten für diese Ersatztermine ihre Gültigkeit.

Alle bereits bekannten Ersatztermine haben wir an dieser Stelle zusammengefasst, alphabetisch geordnet sowie verlinkt und werden den Blogbeitrag auch entsprechend aktualisieren. Folgende Veranstaltungen werden verlegt:

Hinter dem Datumslink finden Sie die jeweilige Veranstaltung und natürlich auch die Informationen was die Karten kosten und den direkten Link zum Ticketshop.

Newcomer Night Light mit R@DH@D

Samstag
11 Jul
2020

Zur Newcomer Night ist der Nachwuchs an der Reihe – und zwar R@DH@D. Das ist eine Band, die aus jungen Musikern des Zwickauer Konservatoriums besteht. Mit den beiden 19-jährigen Lilli-Chiara Köppe am Mikrofon und Jakob Maas an den Tasten sowie dem sechzehnjährigen Schlagzeuger Christian Schmidt, stehen drei junge kreative Zwickauer auf der Bühne des Alten Gasometers. Leider war das Wetter wankelmütig und kühl, weshalb wir vom Garten in den Saal wechseln mussten. Doch das tat der Stimmung keine Abbruch.

Das Programm der jungen Künstler reicht von deutschsprachigen Songs über englische Balladen bis hin zu lässigem Rock und Pop. Sie boten ein breites Spektrum an Musik. Das Ganze machten sie sehr gekonnt und mit Experimentier-Freude bei einigen Stücken. Es war gute, handgemachte Musik mit einer tollen Stimme von Lilli. Dazu gab es herzlichen und wohlverdienten Applaus von den Gästen.

Weiter geht es in unserem Sommerprogramm 2020 am Dienstag dem 14. Juli mit der Doku Anders essen – Das Experiment. Und schon am Donnerstag stehen wortgewandte Köpfe beim Poetry Slamauf der Bühne. Am Samstag dem 18. Juli folgt dann mit Fridolin Farbenfroh – „Zebra und Papagei“ ein musikalisches Kinderprogramm am Nachmittag und am Abend gibt es mit Schwarze Grütze – „Vom Neandertal ins Digital“ bissigen Humor beim Kabarett für die Großen. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Karten! 

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Sommerprogramm: Partystimmung mit Happy Feeling

Samstag
13 Jun
2020

Zuhause im Zwickauer Land steht „Happy Feeling“ nun bereits seit über 25 Jahren auf der Bühne und sie sind außerdem unterwegs in der gesamten Republik. Geplant war das Konzert für einen schönen Sommerabend im Garten des Alten Gasometers. Heute genießt das Publikum den Abend allerdings im Saal – zu unbestimmt wahren leider die Wetterprognosen.

Happy Feeling, das ist Musik für gute Laune und mit einer bunten Mischung aus Swing, Rock & Pop und A-Cappella-Gesang ebenso wie Partyhits der letzten Jahrzehnte. Hier stimmt nicht nur die Genrevielfalt sondern auch das Können. Da heißt es tanzen und zwischendurch kühle Getränke im Schankwagen im Garten holen. Nach der Hälfte des Konzerts, verbunden mit einer kurzen Pause, holten die Musiker die Gäste im Garten ab und im Gänsemarsch ging es musikalisch mit dem bekannten „Olsenbandenthema“ wieder in den Saal. Das war ein richtig stimmungsvoller Abend.

Es waren allerdings noch ein paar Stühle frei, deshalb möchten wir natürlich gerne noch darauf hinweisen, was in den nächsten Wochen noch kommt. Weiter geht es in unserem Sommerprogramm 2020, nach dem Kino Casablanca am 16. Juni mit dem Film Narziss und Goldmund, am Samstag den 20. Juni mit dem Sächsischen Klarinetten-Trio.

Also nicht vergessen: Tickets sichern!

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.