Konrad Küchenmeister

Freitag
15 Mrz
2019

Konrad Küchenmeister verbindet traditionelles Musikerhandwerk mit der Technik des neuen Jahrhunderts und schafft so aberwitzige Livekonzerte. Er steht allein auf der Bühne und trotzdem klingt es ihm, wie eine komplette Band zu klingen. Dank Loopstation kein Problem, und die wird von ihm aus dem Effeff beherrscht. Durch die Spontanität und Improvisationskünste des talentierten Musikers ist kein Konzert wie das andere. Die Ein-Mann-Show ist mit den vielen musikalischen Einflüssen gespickt. Fette, basslastige, tanzbare und handgemachte Loop-Musik mit Stilen, wie Drum’n’Bass, Reggae, Dubstep, Ska, Dub – alles kriegen die Gäste um die Ohren.

Aber ganz allein war er dann doch nicht, denn in den Tagen vor dem Konzert führte Konrad Küchenmeister einen Loop-Workshop durch. Die Ergebnisse präsentierte er zum Konzert gemeinsam mit den Teilnehmern auf der Bühne. So funktioniert Soziokultur, eine Perfekte Mischung aus Beteiligung, Lernen, Kultur und natürlich einer klasse Show.

So entstand ein unvergessliches Erlebnis und legt den Startschuss für einen richtig bewegten Abend im Saal des Alten Gasometers.

Veranstalter: Alter Gasomter e.V.

Martyn Joseph

Mittwoch
27 Feb
2019

Was für ein Abend! Eine der originellsten Stimmen der Akustikmusik gastierte im Alten Gasometer: Der Waliser Martyn Joseph. Der einfühlsame Mahner an der Gitarre, der mit ausdrucksstarker Stimme über eine Welt singt, die ziemlich aus den Fugen geraten ist, der zwischen den Zeilen aber deutlich macht: Die Hoffnung auf eine bessere und gerechtere Welt wird er niemals aufgeben. Für einen Mann mit Gitarre liefert der Ende Fünfzigjährige eine fantastische Performance – raumgreifend, mitreißend, leidenschaftlich. Ausdrucksstarke und ergreifende Texte treffen direkt in die Herzen der Zuhörer im Gasometer.

Ein grandioser Singer Songwriter Abend, stehender Applaus dafür vom Publikum und Zugaben von Martyn direkt in den Zuschauerreihen. Mit herzlichem Händeschütteln und dem Signieren von CDs endete der gelungene Konzertabend für die begeisterten Gasometergäste.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Sebastian Hackel – „und alle so hysterisch“

Mittwoch
06 Feb
2019

Sebastian Hackel – mit akustischer Gitarre und Piano – präsentierte seine gefühlvollen Songs aus seinem scheinbar unerschöpflichen musikalischen Fundus. Dabei hatte er, wie man es von ihm kennt, immer ein kleines bisschen mehr Moll als Dur auf den Saiten. Er extrahiert in seinen Songs Situationen aus dem täglichen Leben, lässt Liebe auch mal das sein, was sie ist – manchmal nur ein Wort – oder setzt sich schwärmerisch über aufkommende dunkle Wolken im Leben hinweg. Herrlich entschleunigt und ehrlich, erstrahlen im Diaprojektorenlicht seine Songs. Ein bisschen rückbesinnend, ein bisschen alternativ, eben einfach anders. Das Publikum dankte es ihm mit herzlichem Applaus. Der ehemalige Zwickauer Sebastian Hackel plauderte nach dem Konzert mit den Gästen und signierte sein neues Album „und alle so hysterisch“.

Veranstalter: Alter Gasometer e.V.

Zärtlichkeit mit Freunden – Ausverkauft und Gut so!

Sonntag
20 Jan
2019

Zärtlichkeiten mit Freunden – nicht weg zu denken aus der deutschen Comedyszene – seit Jahren begeistern die Sachsen mit brillantem Sprachwitz ihr Publikum. Auch wenn das Private nicht immer das Politische auf dem ersten Blick ist, zeigten die beiden Künstler im ausverkauften Alten Gasometer durchaus, dass gute Comedy höchst politisch sein kann.

„Wenn Stefan, der Papa, eine Freundin in Dresden hat, die „Peggy da“ heißt, ist die Enttäuschung der Mutter groß. Dann trifft man sich mit dieser Peggy am Montag in Dresden und die angeblich betrogene Mutter schaut enttäuscht Fernsehen und sieht den Vater in den Nachrichten rumspringen, wie der in Dresden spazieren geht – ohne Peggy – und für Volksfahrräder kämpft …“.

Auch wenn Humor nicht eine Grenze zwischen Ost und West, Schwarz und Weiß darstellen sollte, war doch die Antwort auf die Frage wie lange spielst denn Du eigentlich Schlagzeug? In West „Um Minus 1/4“ anstatt des gebräuchlichen 3/4 Jahres – nur einer der vielen Pointen, bei denen die Zuschauer nicht mehr konnten vor Lachen.

Veranstalter: Gigolo Enterprises Ltd.  

TRAD.ATTACK!

Freitag
09 Nov
2018

TRAD.ATTACK! sind die Shootingstars der estnischen Folkszene. Seit Erscheinen ihres Debüts im
Jahr 2014 wurde die Band mit zehn estnischen Musikpreisen ausgezeichnet. TRAD.ATTACK!
besteht aus drei befreundeten Musikern – Sandra, Jalmar und Tõnu. Ihre
Inspiration zieht die Band hauptsächlich aus alten Archiv-Tonaufnahmen von
traditionellen Liedern und – im Kontrast dazu – aktueller Musik. Folkmusik ist
sicherlich der Ausgangspunkt ihres Schaffens, aber das Trio geht weit über die
traditionellen Grenzen des Genres hinaus: Sie haben ihre Ohren und Herzen weit
geöffnet für die unterschiedlichsten Stile und neue Wege, pflegen aber
gleichzeitig ihre Wurzeln. Hier verschmilzt Folk-Musik mit modernen Rhythmen
und elektronischen Elementen. Es entsteht ein beeindruckend großes Klangbild
von einer 12-saitigen Gitarre, Trommeln und Pfeifen, Dudelsack und
Maultrommeln. Wer sich die Esten als ruhig und zurückhaltend vorstellt, wird
sich spätestens während eines Konzertes von TRAD.ATTACK! von diesem Stereotyp
verabschieden. Das überragende Neo-Folk-Energie-Paket aus Estland begeisterte
vor einer leider zu kleinen Kulisse im Gasometer.

Veranstalter: Alter
Gasometer e.V.

Keimzeit

Freitag
02 Nov
2018

Die fast 500 Besucher des Keimzeit Konzertes waren nicht im
„Irrenhaus“, auch wenn der Konzerttitel einmal „Irrenhaus und zurück“
versprach. Wir waren ein Haus voller Töne und erlebten ein Konzert voller
schöner Momente und Klänge. Die Musiker waren voller Spiellust und das Publikum
sang bei jedem Lied mit. Dazwischen gab Norbert Leisegang die ein oder andere
Anekdote aus der mittlerweile langen Historie der Band wieder.

Der Sound im Saal war ausgezeichnet, gemacht von Menschen,
die den Mut hatten, leise Töne wirken zu lassen und dazu auch noch ein
stimmungsvolles Licht zauberten. Die Band nahm die Besucher von der ersten
Minute des Konzertes mit auf ihre Reise durch die verrückte Zeit, in der damals
die Lieder des Albums „Einmal Irrenhaus und zurück“ entstanden sind. Die Freude
war groß, als Norbert im Saal verkündete, dass im nächsten Frühjahr ein neues
KEIMZEIT-Album auf den Markt kommt und wir freuen uns sehr, dass Keimzeit auch
bei der Tour zum neuen Album in Zwickau Station machen wird.

Veranstalter: Alter
Gasometer e.V.

Jesper Munk

Mittwoch
17 Okt
2018

Müsste man mit nur einem Wort den Konzertabend von Jesper
Munk und vor allem ihn beschreiben, es wäre „intensiv“. Würde man ihn – ohne
ihn zu kennen – hören ohne ihn dabei zu sehen, man müsste meinen, ein
wohlbeleibter Mann, den man das gelebte Leben bereits ansieht hat ihn gefunden:
den Soul, den viele so vergeblich suchen.

Hört man ihn live und sieht ihn mit seinen Musikern auf der
Bühne agieren, dann staunt man, freut sich und ist gespannt, wohin die Reise
dieses Ausnahmekünstlers gehen wird.

Leider waren viel zu wenige Menschen Teil dieses tollen
Konzertes – aber diejenige, die da waren, hatten ihn, diesen einen besonderen
Abend. Es lohnt sich, Livemusik anzuhören.

Veranstalter: Alter
Gasometer e.V.